Aktuell

Mad Dog Boogie

Der neue Krimi von Max Bronski – ein wilder Trip durch die Provinz und in die Siebzigerjahre.

Alex Dunbar, ein genialer Gitarrist, hat sich und seine Musik in den wilden Siebzigern durch psychedelische Drogen befeuert und ist bei einem legendären Fest im Umland von München auf einem Trip hängengeblieben. Seitdem leidet er nicht nur unter einer Drogenpsychose, er trägt auch schwer an einer Schuld, denn auf dem Fest ist seine Geliebte bestialisch erschlagen worden. Angeblich von ihm.

Doch Alex kann sich nicht wirklich erinnern und befindet sich seit Jahren in therapeutischer Behandlung auf Gut Betzing in der bayrischen Provinz. Erst als er unglücklicherweise einen Schlag auf den Kopf bekommt und mit einem Schädel-Hirn-Trauma im Krankenhaus liegt, kehrt die Erinnerung zurück. Mit Ben, einem jungen Punk, der an Tourette leidet, und Willi, einem Koloss mit dem Gemüt eines Kindes, bildet der verwirrte Althippie mit regenbogenfarbenem Pillbox-Hut ein bizarres Trio, das sich auf eine turbulente Reise in die Vergangenheit begibt und mit Hilfe von Dunbars Therapeuten versucht, aus verrätselten Träumen und realen Erinnerungsszenen die Wahrheit herauszuschälen: War Alex Dunbar der Mörder?

250 Seiten
ISBN 978-3-95614-056-3
www.kunstmann.de

 

Veranstaltungen

Max Bronski liest

29.4.2016

20:00 Uhr

Neue & alte Texte

Lesung & Musik (mit Landy Landinger)
Stadtbibliothek Bogenhausen
Rosenkavalierpl. 16 / Arabellapark, 81925 München, Tel. 089 928781-0
Moderation: Ulrich Chaussy

11.5.2016

11:40 Uhr

Mad Dog Boogie

Lesung
Holbein Mediengarten, Augsburg
Just Kids Festival Augsburg www.pop-poetry.de

11.5.2016

20:00 Uhr

Mad Dog Boogie

Lesung
Stadtbücherei Augsburg
Just Kids Festival Augsburg www.pop-poetry.de

11.6.2016

19:00 Uhr

Mad Dog Boogie

Lesung & Musik (mit Landy Landinger)
Buchhandlung Isarflimmern
Auenstr. 2, 80469 München, Tel. 089-23541190
 

Franz-Maria Sonner

aka Max Bronski

1953 in Tutzing geboren. Sonner ist Produzent und Herausgeber von elektronischen Medien und Hörbüchern, er schreibt Hörspiele und Romane. Zuletzt erschien von Sonner 2005 „Das gute Leben“. Seit 2006 ist er unter dem Pseudonym Max Bronski Autor von Kriminalromanen. Bekannt geworden ist die Reihe um den Münchner Antiquitätenhändler Gossec. Zuletzt erschien von Bronski „Der Tod bin ich“ (2013). Sein neuer Roman „Mad Dog Boogie“ wird im Januar 2016 veröffentlicht. Der Autor lebt in München.

Franz-Maria Sonner aka Max Bronski
Foto © Peter Frese

»Es ist dieser grundentspannte Erzählton, der einen so unwiderstehlichen Charme entwickelt.« (die tageszeitung)

»Unterhält mit brachialer Situationskomik, fundamentaler Respektlosigkeit und gnadenlosem Witz.« (WDR5)

»NACKIGE ENGEL in einem Wort: herrliche Zerstreuung, Unterhaltungsliteratur mit Tiefgang. Der Roman öffnet Blicke in die deutsche Gesellschaft, in die heutige Neo-Nazi-Szene, in die Zeit der politischen Aktivitäten von Franz Josef Strauß und hinter die Kulissen des deutschen Geheimdienstes.« (Deutschlandradio Kultur)

»DER TOD BIN ICH ist eine Seltenheit: ein geistreicher Spannungsroman aus Deutschland. (...) Der Boden der Physik ist übersät mit Leichen von vereinheitlichten Theorien, hat der Physiker Freeman Dyson einmal gesagt. Max Bronski hat diesen Satz wörtlich genommen. Gewitzt. Gewagt. Gewonnen!« (Spiegel Online)

Max Bronski im Kunstmann Verlag

Max Bronski im Heyne Verlag

Franz-Maria Sonner im Kunstmann Verlag

 

Buchen & Kontakt


Landy Landinger & Max Bronski
Foto © Peter Frese
Lesung, auch mit Musik
von kleiner Besetzung mit Landy Landinger an der Gitarre bis großer mit Andi Königsmann, Keyboard und Peter Köhler, Drums

Booking via Kunstmann Verlag
Katharina Fiddeke
Telefon: 089/12 11 93 29
Telefax: 089/12 11 93 20
k.fiddeke@kunstmann.de

Presse Kunstmann Verlag
Andreas Schäfler
Telefon: 089/12 11 93 24
a.schaefler@kunstmann.de

Agentur
Günter Berg Literary Agency
Telefon: +49 40/44 14 02 99 28
Telefax: +49 3222/41 79 265
info@guenterbergagency.com
www.guenterbergagency.com